Das Team

"Es darf bunt und anders sein. Alles darf und nichts muss. Kreativität ist grenzenlose Freiheit!"

Andrea und Axel sind Teil des Künstlernetzwerks Showpaket.com mit Sitz im Technologie-, Innovations- und Gründungszentrum (TIGZ) Gustavsburg. Die beiden Artisten lernten sich 2006 bei einem gemeinsamen Engagement im Friedrichsbau Varieté Stuttgart kennen.

Ihr Ziel mit »GiGu to go«: Die regionale Verbundenheit der Menschen in der Mainspitze stärken!



"Jeder kann malen!" – "Dieser Satz meines Kunstlehrers in der Artistenschule Berlin gibt mir bis heute den Mut ständig Neues auszuprobieren."

Andrea Engler ist Luftartistin aus Leidenschaft und Expertin für ästhetische Körperbilder. Sie kümmert sich um den Look: Von Kameraperspektiven, übers Outfit bis zur Deko – ihren Augen entgeht nichts.

Andrea Engler »


Fotos: Sabrina Feige


"Menschen werfen mir Bälle zu, die ich fange und zurückspiele – das ist beim moderieren der springende Punkt."

Axel S. ist Moderator und Jongleur. Cool genug für Teenies und so seriös, dass seine Kunden gut schlafen können. Axel steht voll auf Superhelden-Storys, geniales Design und kreative Kommunikationskonzepte. Er engagiert sich sozial für #Inklusion #Kultur und #StartUps.

Axel S. »



Das Studio


Studiobau in 60 Sekunden

Es sieht aus wie ein Geschäft in dem Comic- und Superheldenfans einkaufen und heißt auch so. Im „ComicLaden“, der im Eingangsbereich des Gustavsburger Technologie-, Innovations- und Gründungszentrums installiert wurde, produziert das Team von »GiGu to go« ab sofort die monatliche TV-Sendung für die Ausstrahlung auf Rhein-Main-TV.

 „Helden, wie Spiderman, Asterix und Obelix waren die Vorbilder meiner Kindheit. Ich schwor mir, sollte ich jemals von einer radioaktiven Spinne gebissen werden oder in einen Kessel mit Zaubertrank fallen, ich würde meine übermenschlichen Kräfte, wie meine Jugendhelden für das Gute einsetzen,“ so Axel.

Da Axel heute weder an der Wand herumkrabbeln, noch Hinkelsteine tragen kann, greift er auf die Superkraft von Ginsheim-Gustavsburg und Bischofsheim zurück. 

 

„Unsere Region ist voll von Menschen, die sich ehrenamtlich in Vereinen oder der Politik engagieren. Es gibt viele Persönlichkeiten die GiGu geprägt haben, prägen und in Zukunft prägen werden. Und diese Leute gehören bei GiGu to go vor die Kamera“, so Axel über seine Beweggründe für die Sendung.